Der Alte Kornspeicher: Identitätsstiftend und stadtbildprägend, Foto: Christian Howe
Der Alte Kornspeicher: Identitätsstiftend und stadtbildprägend, Foto: Christian Howe
Die Untere Denkmalschutzbehörde des Landkreises Oberhavel hat den Abriss des Alten Kornspeichers abgelehnt. Der Grund: Die TAS konnte die Unwirtschaftlichkeit sowie der Unzumutbarkeit einer Sanierung nicht nachweisen.

Oranienburgs Landtagsabgeordnete Nicole Walter-Mundt (CDU) sagt: „Ich begrüße die Entscheidung der Denkmalschutzbehörde des Landkreises, dem Ansinnen der TAS auf Abriss des Alten Speichers nicht nachzukommen. Der denkmalgeschützte Kornspeicher ist für die Stadt und seine Bürger identitätsstiftend. Ein Abriss kommt für uns nicht in Frage. Ich erwarte nun, dass der Investor endlich seiner Verantwortung gerecht wird und dieses stadtbildprägende Industriebauwerk wieder in sein Gesamtkonzept ‚Wohnen am Speicher‘ integriert.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben