Seit 2015 nimmt der
Landkreis Oberhavel
die Aufgabe der Flüchtlingsunterkunft in vorbildlicher Weise wahr.

 Dass die Grünen im Kreistag nun dem Kreis den sukzessiven Umbau der Unterkünfte in Wohnungsverbünde auferlegen möchten, ist nicht nur eine Selbstaufbürdung von Landesaufgaben auf eigene Kosten, sondern auch ein unnötiger Schnellschuss.

Unser Mitglied des Kreistags
Olaf Bechert
führte dies in seiner Rede aus und erklärte daher auch folgerichtig die Ablehnung des Antrags. Ferner verweisen wir auf die Zuständigkeit des Landes in dieser Sache.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben